Lucy sucht ihr eigenes Zuhause


Name: Lucy

Alter: geboren ca 2018

Rasse: Hauskatze, getigert

Geimpft: ja 

Kastriert: folgt noch 

Gechipt: ja 

Sonstiges: Entwurmt, entfloht, Fiv & FelV negativ getestet, kleines Handicap

Wesen: lieb, verspielt, verschmust

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Balkon

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen 

Schutzgebühr: 150,- €

 

 

 

Ihr lieben Dosenöffner dort draußen - heute möchte ich mich euch vorstellen, damit auch ich bald die Chance auf ein eigenes Zuhause habe. Leider habe ich ein kleines Handicap - dazu aber später mehr.

 

 

 

Meine Geschichte (zumindest der Teil, an den ich mich erinnern kann) beginnt in einer Innenstadt, in der ich hilflos umher irrte und gar nicht wusste, wo ich hin sollte. Ich fand nichts zu fressen und keinen Unterschlupf. Zum Glück wurde eine liebe Familie auf meine verzweifelte Situation aufmerksam, fing mich ein und brachte mich zu einem Tierarzt, damit geschaut werden konnte, ob ich eventuell gekennzeichnet bin und meine Dosis mich schon ganz doll vermissen und auf der Suche nach mir sind. Meine Hoffnung auf dieses Happy End wurde mir aber schnell genommen - meine Menschen konnten nicht ausfindig gemacht werden. Da ich nicht bei meinen Findern bleiben konnte, zog ich kurzerhand bei der Vier Pfötchen Hilfe ein.

 

 

 

Auch hier wurde sich noch einmal auf die Suche nach meinen Dosenöffnern gemacht, doch leider erhielten wir nur Hinweise, dass ich wohl einfach ausgesetzt worden bin und man mir die Tür vor der Nase zuschlug. Kein Wunder, dass ich verwirrt und hilflos war - das Leben auf der Straße war mir ja völlig unbekannt. Beim Tierarzt zeigte sich dann auch der "Grund", warum ich vermutlich einfach draußen entsorgt worden bin 😞. 

Ich bin, wie Menschen so schön sagen, unsauber. Da kann ich aber gar nichts für 😞. Die Vermutung liegt nahe, dass ich einmal in einem Kippfenster eingeklemmt wurde oder einen Tritt/Schlag abbekommen habe, so dass ein kleiner Teil am Körperende gelähmt ist. Ich kann den Schwanz nicht ganz so heben, wie andere Katzen und kann daher auch meine Blase nicht gut kontrollieren, obwohl ich es wirklich immer und immer wieder versuche.

 

 

 

Ich gehe vorbildlich auf mein Katzenklo, wenn ich muss - das klappt auch oft. Aber leider (und das ist mir dann auch wirklich unangenehm und peinlich) läuft meine Blase einfach aus, wenn ich Schlafe, Spiele oder Schmuse. Ich kann das dann einfach nicht kontrollieren, auch wenn ich es so gern möchte. Auch mein großes Geschäft verliere ich manchmal einfach irgendwo - aber die "Köttel" lassen sich wirklich ganz einfach aufsammeln und machen keinen Dreck 🙂. Wenn ich meinen Popo massiert bekomme, dann klappt es sogar alles noch viel besser.

 

 

 

Momentan bin ich noch nicht kastriert, da ich noch im Wachstum bin und bei einer Operation auch gleich geschaut werden soll, ob mein "Problem" behoben werden kann. Dies steht aber noch in den Sternen und meine liebe Tierärztin kann hierzu keine verbindliche Aussage treffen. Dennoch möchte ich mich jetzt schon auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen, die Mädels hier sagen, ich hab es mir nach meiner Geschichte so sehr verdient.

 

 

 

Ich bin lieb, verschmust, verspielt und alles in allem eine echte Traumkatze und ein eher ruhiges Mäuschen, obwohl ich noch sehr jung bin. Ich verstehe mich gut mit anderen Katzen, bin anfangs nur etwas schüchtern, taue dann aber schnell auf.  Ich habe nur ein bisschen Angst, dass mich keine Menschen adoptieren möchten, da ich dieses kleine Handicap habe - vielleicht möchtet ihr mich aber vom Gegenteil überzeugen!?

 

 

 

Vielleicht wollt ihr mich ja hier einmal besuchen kommen, damit man sich persönlich kennen lernen kann. In meinem hoffentlich zukünftigen Zuhause sollte bereits eine liebe Katze wohnen, die nicht so ein "Raufbold" ist, da ich selbst ja eine doch sehr zierliche Katzendame bin. Gerne ziehe ich natürlich auch zusammen mit einer weiteren Fellnase von der Vier Pfötchen Hilfe gemeinsam aus.

 

Ich bin bei meinem Auszug natürlich kastriert (und ggf. nach einer genaueren Diagnose operiert), geimpft, entwurmt, gechipt und auf FIV / FelV negativ getestet.

 

Meldet euch doch einfach mal bei mir, ich freue mich auf jeden Besuch.

 

 

Meine Vermittlung erfolgt nur zu einer bereits vorhandenen oder zusammen mit einer anderen Katze sowie nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor- und Nachkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e.V.