Dexter & Tsuri suchen einen gemeinsamen Dauerpflegeplatz


Name: Tsuri

Alter: geboren 2016

Rasse: Hauskatze, getigert

Geschlecht: weiblich

 

Name: Dexter

Alter: geboren ca. 2015

Rasse: Hauskatze, getigert

Geschlecht: männlich

 

Geimpft: ja

Kastriert: ja

Gechipt: ja

Sonstiges: entwurmt, entfloht, FIV & FelV negativ getestet

Wesen: ruhig aber menschenbezogen und verschmust, spielen auch mal gerne, lieben es aber genauso einfach nur entspannt an einem warmen Plätzchen zu liegen

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Balkon

Verträglichkeit: ruhige, nicht dominante Katzen (am liebsten würden sie aber zu zweit bleiben), ältere Kinder

Ort: Bönen

 

Hallo da draußen, ich bin Tsuri, der heimliche Facebook Star der Vier Pfötchen Hilfe. Sicher hat kaum eine andere Katze hier schon so viele Facebook Beiträge gehabt.

 

Warum, fragt ihr euch? Das hat leider eine traurige Geschichte. Zunächst einmal wurde ich im vergangenen Herbst ausgesetzt und wusste mir nicht anders zu helfen, als auf einen hohen Baum zu flüchten. Da ich alleine nicht wieder herunter kam, musste die Feuerwehr anrücken, um mich zu retten. Im Anschluss kam ich zu den Vier Pfötchen.

 

Nach einer kurzen Vermittlung, aus der ich wieder zurückkam, weil es mit der anderen Katze nicht passte, beobachteten meine Helferlein, dass ich mich immer mehr zurückzog. Zunächst dachten sie und auch meine Tierärztin, dass ich dies nur tue, weil ich meine Mitkatzen nicht mag, doch als ich plötzlich nicht mehr richtig laufen konnte, schrillten alle Alarmglocken - ich hatte FIP.

 

Noch vor 2 Jahren wäre das mein Todesurteil gewesen, doch dank eines neuen, leider noch sehr teuren Medikamentes bin ich seit Mitte Oktober endgültig geheilt. Das einzige, was noch an diese schlimme Zeit erinnert, ist eine leichte Unsicherheit der Hinterbeine beim Herunterspringen, die mich aber überhaupt nicht einschränkt.

 

Als es mir so richtig schlecht ging und ich kaum noch Lebensmut hatte, trat Dexter in mein Leben. Dexter ist ein großer, stattlicher Kater 🥰, der mit einem Geschwür an der Flanke ausgesetzt wurde. Da auch er nach seiner OP (leider war das Geschwür bösartig) Ruhe brauchte, zog er zu mir.

 

Wir haben uns schon gleich am ersten Tag prima verstanden, obwohl er fast doppelt so groß ist wie ich. Wenn es nicht um unsere Stinkekissen geht, behandelt er mich nämlich wie eine Prinzessin. ☺

 

Da unsere liebe Tierärztin auch bei Dexter gute Arbeit geleistet hat, ist sein Tumor bisher nicht zurückgekehrt und wir hoffen natürlich auch, dass das so bleibt.

 

Soviel zu uns, jetzt lass uns über DICH sprechen! Wir beide wünschen uns ein gemeinsames Zuhause, in dem wir in Ruhe unser Leben genießen dürfen. Du solltest dir bewusst sein, dass du "ein Paar mit Geschichte" aufnimmst und bereit sein, jeder Zeit so für uns zu kämpfen, wie es unsere Helferlein bisher getan haben.

 

Bisher gibt es noch keine Langzeitstudien zu FIP geheilten Katzen, aber man geht davon aus, dass eine erneute Erkrankung nicht häufiger auftritt, als bei bisher nicht erkrankten Katzen.

 

Meinen lieben Dexter solltest du gut im Auge behalten und - falls nötig - zu einer erneuten OP bereit sein.

 

Da bei uns immer ein medizinisches Fragezeichen stehen bleiben wird und unsere Helferlein dieses Risiko dir, unserem neuen Dosenöffner, nicht zumuten wollen und gleichzeitig auch sichergehen wollen, dass wir im Notfall immer medizinisch optimal versorgt werden, suchen sie einen Dauerpflegeplatz für uns.

 

Was bedeutet das? Vom Herzen wirst du unser Frauchen oder Herrchen sein, aber auf dem Papier bleiben sie es. Keine Sorge, die werden sich dann nicht wöchentlich zum Kaffeetrinken einladen, aber sie möchten schon, dass du in regelmäßigen Abstand die Tierärztin unseres Vertrauens aufsuchst und sie darüber auf dem Laufenden hältst, wie es uns geht. Dafür übernehmen sie aber auch alle Tierarztkosten, die wir verursachen.

 

Das ganze setzt eine Menge gegenseitiges Vertrauen voraus: von dir, dass sie uns dir nicht einfach wieder wegnehmen und von der Vier Pfötchen Hilfe, dass du es wirklich ernst meinst und uns ein Für-Immer-Zuhause schenkst.

 

Sicher fällt es leichter, zwei junge, vermeintlich gesunde Kitten aufzunehmen, aber mit uns bekommst du ein absolutes Traumpaar, dass dir jeden Tag unseres zukünftigen gemeinsamen Lebens verschönern wird.

 

Also, zögere nicht zu lange und melde dich bei unseren Helfern um uns persönlich kennenzulernen. Sie beantworten dir gerne auch alle medizinischen Fragen, die du vielleicht noch hast.

 

Wir sind natürlich geimpft, entwurmt, gechipt und auf FIV / FelV negativ getestet.

 

Unsere Dauerpflegevermittlung erfolgt nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen und wird vertraglich festgelegt, so dass alle Beteiligten wissen, woran sie sind. Eine Vorkontrolle und ein dauerhafter Kontakt zwischen der Pflegestelle und dem Verein sind Voraussetzung.

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e.V.

 

Wir freuen uns schon auf deinen Besuch.