Winni & Pino suchen ihr eigenes Zuhause


 

Name: Winni und Pino 

Alter: geboren 2018

Rasse: Hauskatze, Schwarz-Weiss / Schwarz

Geimpft: ja 

Kastriert: ja

Gechipt: ja 

Sonstiges: entwurmt, entfloht, FIV & FelV negativ getestet

Wesen: lieb, verspielt, verschmust, anfangs schüchtern

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Balkon

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen 

Schutzgebühr: 150,- € je Kater

 

 

Wir sind die Brüder Winni und Pino und sind zusammen auf der Suche nach einem eigenen Für-immer-Zuhause. Im Mai 2019 sind wir bei der Vier Pfötchen Hilfe eingezogen, da unsere eigentliche Familie uns nicht mehr haben wollte :-(. In unserem alten Zuhause gab es nämlich ganz viele Katzen und es wurden immer mehr, so dass unsere ehemaligen Dosenöffner irgendwann überfordert waren und uns nicht mehr haben wollten. Das hat uns anfangs natürlich sehr verunsichert, da wir ja dort auch geboren worden sind und noch nichts anderes kannten.

 

Als wir dann auf den Vereinssitz zogen waren wir anfangs sehr verängstigt, gerade bei den vielen neuen Menschen, die wir hier kennen lernten. Wenn wir allerdings unbeobachtet waren - Leute, dann haben wir einen Spaß gehabt :-). Wir haben so miteinander gespielt und getobt, dass unsere Betreuer regelmäßig die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen haben, da wir unsere ganze Quarantänestation wortwörtlich auf den Kopf gestellt haben - aber das ist ja klar, hier hatten wir wenig Platz und der musste komplett ausgenutzt werden - da flog auch mal die Kuscheldecke ins Katzenklo und der Wassernapf diente als Spielzeug. Wir sind ja noch junge Kater und brauchen Platz zum Spielen :-).

 

Langsam nun tauen wir auch den lieben Menschen hier gegenüber auf - gerade ich, der Pino (schwarz weiss) bin super neugierig und kletter auch schon mal gerne auf die Schulter unserer Besucher. Mein Bruder Winni (schwarz) ist da noch etwas ängstlicher und schüchterner, aber auch das wird sich mit Sicherheit noch ändern. 

 

Wir sind dennoch auf der Suche nach einem eher ruhigeren Zuhause ohne Kleinkinder oder "Wochenendpartys" - so was kennen wir beide gar nicht und das würde uns alles auch Angst einjagen. Wenn wir uns ein wenig eingelebt haben, werden wir mit Sicherheit echte Traumkater mit einem starken Bezug zu "unseren Menschen". Natürlich benötigen wir aber auch ausreichend Platz zum Austoben. 

 

Mittlerweile sind wir beide kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt sowie auf FIV / FelV negativ getestet worden und daher so gut wie auszugsbereit. Was uns nun noch dafür fehlt, ist der passende Dosenöffner.

 

Meldet euch doch einfach bei der Vier Pfötchen Hilfe, damit ihr uns persönlich kennen lernen könnt! 

 

Unsere Vermittlung erfolgt nur zusammen nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor- und Nachkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e.V.