Maya sucht ihr eigenes Zuhause


Name: Maya

Alter: 6 Wochen (Stand 20.09.17)

Rasse: EHK

Geimpft/Entwurmt: Ja

Kastriert: Nein 

Gechipt: Ja

Wesen: Verspielt, verschmust, zutraulich

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Freigang

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen

Schutzgebühr: 100,- €

 

Hallo ihr da draußen, ich möchte mich auch mal vorstellen! Mein Name ist Maya und ich komme ursprünglich oder besser gesagt ich wurde gezeugt in Hamm. Dort hat meine Mama Helga bei einer Familie zumannen mit Ihrer Kumpeline im Garten gelebt. Gemeinsam haben die Beide regelmäßig Babys bekommen, da dies ja angeblich der Natur entsprechen soll. Mhhh, ob es so natürlich ist, wenn Mama hochgradig verwurmt und verfloht ist, weiß ich nicht. 

 

Naja wie dem auch sei - eines Tages kam dann liebe Menschen von einem Tierschutzverein und haben meine Mama dort abgeholt, sie war da bereits schon wieder hochtragend. Mama merkte schnell, dass sie nun in Sicherheit ist (keine gefährlichen Straßen in der Nähe, liebe Menschen, die sich gut kümmern und immer ein voller Napf) und schon bald kamen dann auch meine 3 Geschwister und ich zur Welt - die Geburt ging schnell und problemlos, allerdings starb eines meiner Geschwisterchen direkt nach der Geburt. Leider passiert dies wohl oft, wenn man, wie wir alle, viele Würmer, Flöhe und Bakterien in sich trägt, die wir von Mama weiter gegeben bekommen haben. 

 

Unsere hübsche, selbst noch sehr junge, Mama hatte anfangs Angst vor Männern (bei Frauen gab es nie Probleme), oft hat Mama auch versucht die Männer zu hauen. Woher die Angst kommt, wissen wir leider nicht. Da wir aber bereits direkt nach der Geburt von den lieben Menschen umsorgt, gepflegt und gekrault wurden (wenn Mama Helga es zugelassen hat), haben wir überhaupt keine Scheu vor Menschen. Unsere Pflegemamas, vor allem unsere „Hauptpflegemama“, kommen uns immer streicheln und nehmen uns auch auf den Arm um täglich unser Gewicht zu kontrollieren und spielen auch ganz viel mit uns.

 

Nun sind meine Geschwister und ich schon etwas älter und alle beinahe komplett selbständig, sodass wir uns nun schon mal auf die Suche nach einem eigenen zu Hause machen, in das wir Anfang November dann einziehen dürften. 

 

Wir sind natürlich unserem Alter entsprechend sehr verschmust und vor allem verspielt. Unser Tag besteht aus Fressen, Schmusen, Spielen und Schlafen, da das alles sehr anstrengend ist. Wir sind allen Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und haben natürlich auch noch viel Unsinn im Kopf. 

 

Wenn ich (oder wir) nun dein Herz zum Schmelzen gebracht habe(n) und du bereits einen Kumpel im ähnlichen Alter für mich hast oder sogar eines meiner lieben, hübschen Geschwisterchen adoptieren möchtest, dann melde dich einfach bei uns, um mich mal besuchen zu kommen. 

 

Die Vermittlung erfolgt nach aktuellen Tierschutzbestimmungen - Selbstauskunft, Vor und Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 

Der Kontakt erfolgt über die Vier Pfötchen Hilfe e.V