Holly & Alice  suchen ein Zuhause


Namen: Holly und Alice

Alter: geb.ca. September 2021

Rasse: Hauskatzen

Geschlecht: weiblich 

 

 

 

Geimpft: ja

Kastriert : ja

Gechipt: ja

Sonstiges: FIV/FelV negativ, entwurmt, entfloht

Wesen: zurückhaltend aber verspielt

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen 

 

 

 

"Hallo zusammen, wir sind Holly und Alice, zwei der durch Social Media bekannt gewordenen Lidl Kitten. Sicher hat der eine oder andere von euch unsere Geschichte schon länger verfolgt.

 

Alles fing damit an, dass unsere Mama und unser Papa sich auf der Arbeit bei Lidl kennenlernten. Gut, gearbeitet haben sie da nicht, aber kennengelernt haben sie sich umso besser😉, so dass ein netter Mitarbeiter irgendwann feststellte, dass aus zwei Katzen plötzlich acht geworden waren, ganz ohne Zauberei.

 

Obwohl unsere Mama sich entschieden hatte, uns am Lidllager großzuziehen, hatte sie doch ziemlich viel Angst vor den Menschen dort und brachte auch uns bei, lieber etwas Abstand zu halten. Das klappte auch eine Weile, bis dann eine große Frau kam und uns einen nach dem anderen einfing und zu den Vier Pfötchen brachte.

 

Sicher könnt ihr euch gut vorstellen,  dass wir das anfangs gar nicht so toll fanden, aber mit der Zeit merkten wir doch, dass unser neues "Zuhause" einen großen Vorteil hatte: Richtig leckeres und vor allem immer genug Futter.

Die Menschen nutzen das hier gnadenlos aus und versuchen uns mit Bestechung doch noch zu lieben Schmusekatzen zu machen."

 

Genau das versuchen wir hier bei der Vier Pfötchen Hilfe seit einigen Wochen und tatsächlich machen Alice und Holly auch Fortschritte. Schmusekätzchen sind sie noch nicht, aber mit der Katzenangel zu spielen finden sie schon richtig gut. Über das Spiel lernen sie langsam uns zu vertrauen,  aber genau da ist das Problem. Wir haben einfach viel zu wenig Zeit, um intensive Beziehungsarbeit zu leisten. Wieviel leichter wäre es, wenn die beiden ihre eigenen Menschen hätten, die ihnen mit Liebe, Geduld und dem einen oder anderen Leckerchen beibringen könnten, dass Menschen doch eigentlich ganz ok sind. Beide sind sicher keine Anfängerkatzen, die am ersten Abend neben euch auf dem Sofa liegen werden. Wer sich für sie entscheidet, braucht erstmal viel Geduld und wird vielleicht in der ersten Zeit damit leben müssen, sie nur von Weitem beim Fressen bewundern zu dürfen, aber wie wir gerade bei Oskar und Phil, die ja ähnlich schüchtern waren, erleben dürfen, lohnt es sich geduldig zu sein,  denn irgendwann kapieren sie dann doch,  dass es auf der Couch neben "ihrem" Menschen viel bequemer ist als unter der Couch.

 

Für unsere beiden Mädchen, die bereits kastriert sind und  nur gemeinsam vermittelt werden, wünschen wir uns  ein ruhiges Zuhause mit geduldigen Dosenöffnern, die ihnen die Zeit lassen, die sie brauchen. Einen gesicherter Balkon, auf dem sie sich den Wind um das Näschen und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können, wäre toll.

 

Wenn ihr euch vorstellen könnt, diesen beiden Rohdiamanten ein Zuhause für immer zu geben, sie nicht zu bedrängen aber täglich zu ermutigen, dann meldet euch bitte bei der Vier Pfötchen Hilfe,  damit ihr die beiden kennenlernen könnt. Ihr werdet es sicher nicht bereuen.🧡🧡

 

 

 

Die Vermittlung erfolgt nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen: Ausfüllen der Selbstauskunft, einer positiven Vorkontrolle/Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr. 

 

 

 

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe.