Theo & Bella haben ihr Glück gefunden


 

Bereits seid Anfang Januar hat unsere kleine Schönheit Bella schon feste Interessenten gehabt. Aufgrund eines bevorstehenden Umzugs allerdings, musste Bella noch bis Mitte März mit ihren Umzug in das neue Zuhause warten. 

 

Da Bella kein/e Partner/in hatte, sollte sie eigentlich alleine umziehen. Wie der Zufall es wollte, Gesellschaftete sich aber bald unser Theo dazu. Mit beiden klappte es von Anfang an ohne große Zwischenfälle. Sie lieben sich nicht, leben aber harmonisch zusammen. Naja was nicht ist kann ja noch werden, wenn man erstmal seinen eigenen Menschen hat und nicht die paar Streicheleinheiten am Tag bei uns teilen muss  :). 

 

So war es dann jetzt soweit und Theo durfte gemeinsam mit Bella nach Gütersloh in ihr neues Zuhause ziehen 😍. Um die Zeit bis zum Einzug zu überbrücken und damit Bella und Theo sich schon mal an ihre neues Dosis gewöhnen konnten, waren die zwei lieben tatsächlich fast jedes Wochenende seid Anfang Januar hier um sie zu besuchen 💜. 

 

Wir wünschen euch alles Glück der Welt 💜😉

Thoe sucht ihr eigenes Zuhause


Name: Theo

Alter: ca. 4 Jahre

Rasse: EHK

Geimpft/Entwurmt: Ja

Kastriert: Ja

Gechipt: Ja

Wesen: Verspielt, verschmust, zutraulich

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Freigang

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen

Schutzgebühr: 150,- €

 

Ich bin Theo und ich bin ein wunderschöner, rabenschwarzer Kater im besten Alter von ca. 4 Jahren. Ich bin ein sehr lieber, menschenbezogener Katermann, tauchte Anfang des Jahres bei einer lieben Dame in Garten auf und wollte dort nicht mehr weg. Da ich so lieb und hilflos aussah, informierte die nette Dame das Team der Vier Pfötchen Hilfe, damit diese sich mich mal anschauen kommen und prüfen, ob ich gechipt oder tattöwiert bin und wir so zusammen meinen Besitzer ausfindig machen können.

 

Leider war ich weder das eine noch das andere, kastriert war ich ebenfalls noch nicht - dafür hatte ich aber ganz schlimm Spulwürmer. Trotz verschiedenster Versuche des Teams, mögliche Besitzer ausfindig zu machen, meldete sich keiner, es kam nicht ein Hinweis. Somit ging es für mich zum Tierarzt, um mich kastrieren, chipen und impfen zu lassen. Ich habe nun alles gut überstanden und bin top fit!

 

Ein paar Wochen nach meinem Einzug in die Quarantänestation durfte ich dann zu meiner (mal mehr mal weniger) neuen Freundin Bella ins Freigehege ziehen! Anfangs gab es ein paar Streitereien, aber mittlerweile vertragen wir uns doch ganz gut :-). Ich kann anfangs etwas mürrisch Neuem gegenüber sein, gewöhne mich dann aber schnell ein und komme dann gut mit neuen Situationen klar.

 

Was mir aber nun natürlich noch fehlt, ist ein eigenes Für-immer-Zuhause, gerne natürlich zusammen mit Bella, die im gleichen Alter ist wie ich. 

 

Meldet euch doch einfach mal bei uns, ich freue mich auf jeden Besuch mit ganz vielen Streichel- und Spieleinheiten.

 

Meine Vermittlung erfolgt nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor- und Nachkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e. V.

Bella sucht ihr eigenes Zuhause


Name: Bella

Alter: ca. 6 - 8 Jahre

Rasse: EKH 

Geimpft: ja 

Kastriert, tätowiert/gechipt: ja 

Wesen: Verschmust, sehr zutraulich

Haltung: Wohnungshaltung, gesicherter Balkon

Verträglichkeit: Katzen

Ort: Bönen

Schutzgebühr: 150,- €

 

Hallo meine Lieben da draußen - ich bin Bella (der Name ist natürlich Programm) und auf der Suche nach einem eigenen Zuhause auf Lebenszeit! Ich muss dazu sagen, ich bin eine wirklich richtig schlaue Fellnase, dazu komme ich aber gleich noch!

 

Ich bin ein bildhübsches, zierliches Katzenmädel (na ja, ehrlicherweise könnte man sagen, ich bin schon eine Dame) und fand mich vor langer Zeit - so genau weiss ich es nicht mehr - ganz alleine auf der Straße wieder. Ich streunerte über Felder, versteckte mich in Gärten und suchte mir mein Futter aus Mülltonnen. Da ich schon älter bin, aber zu meiner Streunerzeit noch nicht kastriert worden war, habe ich viele Babies bekommen müssen. Das hört sich vielleicht schön an, ich kann euch aber sagen: Das macht wirklich keinen Spaß und die Geschichten viele meiner Babies haben ein trauriges Ende. Kitten auf der Straße "durchzubringen" ist nicht einfach und hat auch oft nicht geklappt. Aber über die vergangene Zeit und die Schicksalsschläge möchte ich eigentlich auch gar nicht mehr reden.

 

Nach langer Zeit auf der Straße habe ich mir dann überlegt, wie schön es wäre, einen warmen Platz zum Schlafen, streichelnde Hände und immer einen vollen Napf mit Essen zu haben. Somit machte ich mich auf die Suche - ich schnupperte bei vielen Menschen an den Türen, schaute durch viele Fenster und versuchte sogar, mich mit Katzen anzufreunden, die bereits ein Zuhause haben, damit sie mich vielleicht mit in ihr Heim nehmen würden. Leider wurde ich aber immer weggescheucht - keiner wollte mir ein Zuhause geben.

 

Aber wie schon erwähnt bin ich ja eine schlaue Mietz. Ich hörte von dem Vereinssitz eines Tierschutzvereins ganz in meiner Nähe und natürlich machte ich mich sofort auf den Weg dorthin. Über einige Monate hinweg beobachtete ich das "bunte Treiben" aus der Entfernung, schaute zu, wie alle Fellnasen, die dort wohnen liebevoll versorgt werden und machte mir ein eigenes Bild von der ganzen Situation. Eines Abends dann fasste ich den entscheidenden Entschluss: Hier möchte auch ich wohnen! Also kam ich in der Dunkelheit und schaute auch hier durch die Fenster - die Menschen hatten es schön warm und, wie ich erkennen konnte, fühlten sich dort auch alle Fellnasen pudelwohl. "Ausdauer" ist wohl eine meiner guten Charaktereigenschaften! Ich bleib so lange am Fenster sitzen (und verfolgte die Menschen sogar von Fenster zu Fenster wenn diese den Raum wechselten) und schrie so herzzerreißend, dass sie mich noch am gleichen Tag adoptierten! 

 

Ein, vielleicht mal vorhandener, Dosenöffner von mir konnte nie ausfindig gemacht werden, so dass ich nun mittlerweile kastriert bin und mich nun langsam auf die Suche nach einem eigenen, echten Zuhause machen kann. Die tollen Menschen der Vier Pfötchen Hilfe haben mir nämlich versprochen, dass ich mal ein richtig schönes Zuhause bekommen werde (ich sag ja - ich bin clever und hab mich bei den richtigen Menschen gemeldet).

 

Vielleicht möchtest du mir ja ein neues Zuhause schenken und mein neuer Dosenöffner bis zum Ende meines Lebens werden. Ich wünsche mir so sehr einen lieben Menschen, bei dem ich alt werden darf und nicht wieder einfach vor die Tür gesetzt werde! Ich freue mich jetzt schon auf einen Besuch und ein erstes „Beschnuppern“.

 

Meine Vermittlung erfolgt natürlich nach aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor-/ Nachkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. 

Meldet euch einfach bei der Vier Pfötchen Hilfe e.V.

Ganz liebe Grüße an meine hoffentlich neuen Menschen, eure Bella