Rubys Happyend



 Die kleine Ruby darf auf ihrer Pflegestelle bleiben.
Mit ihrer noch sehr zurückhaltenden und eigenen Art
hat sie sich in das Herz ihrer Pflegerin gebrannt und darf dort groß und stark werden. 
 
Wir wünschen dir ganz viel Glück kleine Maus !!  
   

Ende Juni hatte das kleine Wildkitten Ruby das Glück zu ihrem Schutz endlich eingefangen zu werden. Nachdem Katerchen Mikey aufgegriffen wurde meldete man uns einen erneuten Kittenfund.


Einige Tage lang versuchte man sie vergeblich einzufangen,
die Hartnäckigkeit zahlte sich dennoch aus denn die Finderin hatte Erfolg.
Völlig verwahrlost wurde das kleine Katzenmädchen mitten in der Nacht dem Verein übergeben.

Ruby war das komplette Gegenteil von Schmusebacke Mikey,
fauchend und beißend zeigte sie ihre große Angst.

Der Besuch beim Tierarzt ergab einen massiven Befall von Flöhen und Läusen sowie einen sehr dicken Wurmbauch, dies wurde unverzüglich medikamentös behandelt und versorgt.

Einige Tage später bangten wir erneut um die Kleine da bei einem Auge die Nickhaut sehr hervorgetreten war und stark tränte.
Gott sei Dank wurden die Vermutungen es könnte sich um einen Katzenschnupfen handeln nicht bestätigt da keinerlei typischen Begleiterscheinungen auftraten.

Anfänglich hatte Ruby auf ihrer Pflegestelle Angst vor allem und jeden,
sie zeigte sich angriffslustig und war dem kratzen und beißen gegenüber nicht abgeneigt.

Durch die geduldige Pflege hat sich dies jedoch schon gelegt,
Ruby kommt nun zum schmusen und quittiert das auch mit lauten Schnurren.
Sie mag es aber noch nicht so auf den Arm genommen zu werden.

Ruby braucht eine gewisse Zeit sich an ihre Menschen in der Umgebung zu gewöhnen,
von daher wäre ein Platz bei Katzenerfahrenen Menschen sicherlich das Beste für sie.
Dort sollte man ihr schon geduldig die Zeit schenken die sie braucht um sich einzufinden.
Wir gehen davon aus das Ruby eine kleine anhängliche Schmusemaus wird wenn sie angekommen ist und sich sicher fühlt.

Wenn Sie Ruby diese Sicherheit schenken möchten und ihr ein liebevolles Zuhause mit viel Zeit und Liebe bieten, melden Sie sich bitte bei dem netten Team der Vier Pfötchen Hilfe.

Wir werden Ihre Anfrage und Fragen sehr gerne und zeitnah beantworten.
Vielleicht haben Sie auch das Bedürfnis die kleine Ruby auf ihrer Pflegestelle zu besuchen,
wir würden uns über einen netten Besuch jederzeit sehr freuen.

Alle unsere Kitten werden nicht in Einzelhaltung abgegeben, sondern nur zu Zweit oder einer bereits vorhandenen Jungkatze oder Kitten vermittelt.

Im Schutzvertrag wird eine Kastrations-und Kennzeichnungspflicht im Alter von 6 Monaten festgelegt.

Die Vermittlung erfolgt nach den aktuellen Tierschutzbestimmungen - einem netten Vorbesuch, Schutzvertrag und Schutzgebühr!

Kontakt erfolgt über Vier Pfötchen Hilfe e.V.


Ruby auf ihrer Pflegestelle

Ruby in ihrem Zuhause