**Leila & Max haben ihr Glück gefunden**


*** VPH aktiv Deutschland *** 

 

** Leila sucht ein eigenes Zuhause **

 

Die am 18.09.2015 geborene kleine Fellnase hatte Glück im Unglück. Ihre Mama (Keewy) ist Anfang September 2015 hochträchtig als Wildkatze eingefangen worden und auf einer tolle Pflegestelle untergebracht worden, auf der sie in Ruhe ihre 4 Kitten (Gismo, Max, Obelix und eben Leila) auf die Welt bringen konnte. 

Leider verlief die Geburt nicht ganz so problemlos und die erfahrene Pflegemama musste helfen. Auch bei der Aufzucht der Kleinen kam es trotz liebevoller Pflege der Mama zu einigen Problemchen, Keewy hatte aufgrund Ihrer Unterernährung nach 3 Wochen keine Milch mehr für ihre Babies, so dass Leila und ihre Geschwister praktisch per Hand aufgezogen wurden. Leider hat es der kleine Obelix nicht geschafft und wir mussten ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehenlassen. 

 

Dennoch hat sich Leila prächtig entwickelt und hat das ruhige und souveräne Wesen ihrer Mutter geerbt. Dem Alter entsprechend ist die zuckersüße Maus natürlich auch sehr verspielt und aufgeweckt. Ihr Brüderchen Gismo hat bereits das Glück einen Platz für immer zu finden. Somit bleiben noch Leila und ihr Bruder Max aus dem ehemaligen Quartett übrig. Die beiden hängen sehr aneinander und das Schönste für beide wäre, zusammen vermittelt werden zu können. 

 

Wir vermitteln alle Katzen nur zu zweit oder zu einer bereits vorhanden Katze im gleichen Alter. Leila ist verträglich mit Kinden, anderen Katzen und Hunden.

 

Wenn Sie also auf der Suche nach einem oder, schönerweise, nach zwei kleinen neuen Mitbewohnern sind, mit denen Sie Spielen und Toben oder einfach nur Schmusen können sind Leila und ggf. Ihr Brüderchen die richtige Wahl. Beide sind ab Mitte Januar bereit, in ihr neues zu Hause zu ziehen. Über einen gesicherten Balkon würde Leila sich mit Sicherheit sehr freuen. Mit dem entsprechenden Alter muss Leila allerdings noch kastriert werden.

 

Die Vermittlung erfolgt nach aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor /Nachkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. 

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e.V


*** VPH aktiv Deutschland *** 

 

** Max sucht ein eigenes Zuhause **

 

Die am 18.09.2015 geborene kleine Fellnase hatte Glück im Unglück. Ihre Mama (Keewy) ist Anfang September 2015 hochträchtig als Wildkatze eingefangen worden und auf einer tolle Pflegestelle untergebracht worden, auf der sie in Ruhe ihre 4 Kitten (Gismo, Leila, Obelix und eben Max) auf die Welt bringen konnte. 

Leider verlief die Geburt nicht ganz so problemlos und die erfahrene Pflegemama musste helfen. Auch bei der Aufzucht der Kleinen kam es trotz liebevoller Pflege der Mama zu einigen Problemchen, Keewy hatte aufgrund Ihrer Unterernährung nach 3 Wochen keine Milch mehr für ihre Babies, so dass Leila und ihre Geschwister praktisch per Hand aufgezogen wurden. Leider hat es der kleine Obelix nicht geschafft und wir mussten ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehenlassen. 

 

Dennoch hat sich der wunderschöne rotgetigerte Max (und mal ehrlich – wer kann diesem Blick aus seinen Augen wiederstehen?) toll entwickelt und ist sehr verspielt, mutig und unglaublich neugierig. Max möchte die Welt entdecken! Wie seine Pflegemama so schön sagt: „Der kleine Mann hat noch sehr viele Flausen in seinem hübschen Köpfchen“. Sein Brüderchen Gismo hat bereits das Glück einen Platz für immer zu finden. Somit bleiben noch Max und seine Schwester Leila aus dem ehemaligen Quartett übrig. Die beiden hängen sehr aneinander und das Schönste für beide wäre, zusammen vermittelt werden zu können. 

Wir vermitteln alle Katzen nur zu zweit oder zu einer bereits vorhanden Katze im gleichen Alter. Max ist verträglich mit Kindern, anderen Katzen und Hunden.

 

Wenn Sie also auf der Suche nach einem oder, schönerweise, nach zwei kleinen neuen Mitbewohnern sind, mit denen Sie Spielen und Toben oder einfach nur Schmusen können sind Max und ggf. sein Schwesterchen die richtige Wahl. Beide sind ab Mitte Januar bereit, in ihr neues zu Hause zu ziehen. Über einen gesicherten Balkon würde Max sich mit Sicherheit sehr freuen. Mit dem entsprechenden Alter muss er allerdings noch kastriert werden.

 

Die Vermittlung erfolgt nach aktuellen Tierschutzbestimmungen, Vor /Nachkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. 

 

Der Kontakt erfolgt über den Vier Pfötchen Hilfe e.V.