VPH aktiv September


07.09.18

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Unterernährter Fundkater Max **

 

Auch unser kleiner süßer Max hat gestern seinen ersten Tierazrt Besuch hinter sich gebracht, er hatte zwar wahnsinnige Angst, hat aber alles mit Bravur über sich ergehen lassen.

 

Bereits letzte Woche, hatte seine Kotprobe uns schockiert, denn sie waren auf alles negativ, nicht mal Würmer hatte der kleine Max mitgebracht, was völlig untypisch bei Kitten ist. Das lässt uns natürlich vermuten, das er bereits schon mal von jemanden entwurmt wurde. Unsere anfängliche Vermutung war ja bereits, das Max Menschen kennt, da er nicht so ängstlich erscheint, wie es bei einem Wilgeborenen Kitten in dem Alter wäre. 

 

Mittlerweile hat Max seine Ängstlichkeit auch weitestgehend abgelegt und freut sich laut schnurrend über jede Streicheleinheit. Auch aus seiner Höhle kommt er nun von alleine raus, obwohl wir dabei sind. 

 

Gestern dann hat Max auch schon seine erste Impfe der Grundimmunsierung erhalten sowie einen Chip, da er ja keine weiteren Behandlungen erforderte. Auch der Fiv und Felv Test war zum Glück negativ. 

 

In 4 Wochen bekommt Max dann seine letzte Impfe der Grundimmunsierung und wäre dann auch schon auszugsbereit.

06.09.18

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Wildkitten Baunerhof Kamen **

 

* Namenspate gefunden * 

Vielen Dank Frank P. / Mia 

 

Ende letzter Woche erreichte uns ein Hilferuf einer aufmerksamen Dame, auf ihrem täglichen Weg fand sie leider ein totes Kitten. Als sie anhielt um es an die Seite zu legen, sah sie auf dem angrenzenden Hof mehrere Katzen und darunter auch ein sehr junges Kitten, welche sich in die Scheune zurück zogen. Nach ersten Gesprächen mit den Eigentümer des Hofes, war schnell kla, sie möchten Hilfe. 

 

Anfang der Woche fuhren wir dann an dem Hof vorbei, um erstmal uns ein Bild des ganzen zu machen und klärende Gespräche zu führen. 

 

Bei unserer Ankunft sahen wir bereits das kleine Kitten mitten auf der Straße sitzen, die zurzeit eine viel befahrene Umleitungsstraße ist. Nachdem wir im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Auto sprangen, um der kleinen zur Hilfe zur eilen, näherte sich auch schon ein schnell fahrendes Auto. Wir stellten uns vorsorglich schon mitten auf die Straße und lockten dann das Baby von der Straße weg. Sobald wir uns näherten lief es natürlich immer ein Stück weg. 

 

Die Hofbesitzer waren zum Glück da, sodass die Situation schnell geklärt war. Neben dem kleinen Kitten, gibt es noch 4 weitere Katzen, die dort zugelaufen sind. 2 konnten wir an diesem Tag auch sehen. Allerdings ließ uns der Gedanke an das kleine Kitten nicht in Ruhe, sodass wir trotz keiner mitgenommen Ausstattung zum fangen, es dennoch probierten. Nach 3 versuchen konnten wir die Maus im Nacken sichern und in eine Transportbox der Dame verfrachten. 

 

Sie ist nun in unserer Obhut und hatte heute auch schon ihren ersten Tierarzt Besuch, den sie mit getösendem Gefauche über sich ergehen ließ. Aufgrund ihrer Größe und ünvörmigkeit vermuteten wir sie auf ca. 7 Wochen und die dünnen Beinchen mit dicken Kugelbauch ließ uns Würmer schon vermuten. 

 

Allerdings wiegt die Maus schon knapp 900g, was uns eher zu 10 Wochen tendieren lässt gepaart mit totaler Unterernährung, da man jeden Knochen spürt unter ihrem aufgeblähten Bauch. Wie soll es auch anders sein, nicht nur Flöhe haben es sich auf ihr gemütlich gemacht und auch nicht nur Spulwürmer die auch an ihrer unvörmigkeit und Abmagerung schuld sind, Nein auch Giardien hat die Maus im Gepäck. Leider bedeutet das nun erstmal eine längere Isolation und Behandlung für sie. Derweil versuchen wir der Maus, die Angst vorm Menschen zu nehmen. Sie faucht zwar aber tut weder beißen noch hauen, wenn man sie streichelt. 

 

Am Sonntag bereits werden wir anfangen die übrigen adulten Katzen, die schätzungsweise alle aus dem letzten Herbst sind zu fangen und Ende der Woche kastrieren und kennzeichnen zu lassen. 

 

Auf diesem Wege suchen wir nun für unser kleines Mädel einen lieben Namenspaten, der gegen eine beliebige Geldspende ihr einen Namen gibt. Im Gegenzug gibt es ein Urkunde als Bild via Facebook.