VPH aktiv Deutschland


Oktober 2017

29.10.17

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Ehemalige Schützlinge Milly und Milow **

 

Hallo, hallo? Könnt Ihr mich hören? Hallo? Ah, gut! Wir sind nämlich ganz weit weg von Zuhause, da ist die Verbindung ja nicht immer optimal. Hier spricht Carlos, Ihr kennt mich vielleicht noch als Milow. Mein Bruder Frodo, früher Milly, und ich sind als kleine Kinder schon einmal bei der VPH gewesen, damals noch in Unna. Für unsere Geschichte, muss ich ein bischen ausholen. Hast Du ein volles Bäuchlein? Dann kuschel Dich zusammen und lausche:

 

Vor etwa zweieinhalb Jahren wurden wir von einem Bauernhof gerettet. Unsere Mama Shira war dort an einem Strick angebunden, war ganz unglücklich und konnte uns gar nicht richtig versorgen. Wir waren zu fünft. Mama Shira, Abby, Paul, Milly und ich - Milow. Zu unseren Glück kamen wir zu der VPH und wurden von ihnen aufgepäppelt. Nach einer Weile fanden wir alle ein neues Zuhause bei eigenen Zweibeinern, mein Bruder Milly durfte mit mir zusammen umziehen. Klasse! 

 

Im neuen Zuhause bekamen wir neue Namen: Milly hieß nun Frodo und ich Carlos. Wir waren sehr glücklich. Leider trennten sich nach eindreiviertel Jahr unsere Zweibeiner voneinander und von uns, denn wir konnten bei keinem der beiden bleiben. Das war eine schwere Zeit für uns. Zum Glück fand die VPH aber andere Zweibeiner, wo wir bald schon leben konnten. 

 

In der neuen Familie war alles prima. Wir haben uns sehr gut eingelebt. Die Zweibeiner haben mit uns gespielt, waren für uns da und haben unsere Liebe erwidert. Nach einiger Zeit wurde auf einmal alles anders. Zwei Kitten zogen bei uns ein. Wir mussten plötzlich alles Teilen und hatten natürlich weniger Platz für uns auch unsere Menschen mussten nun die Aufmerksamkeit aufteilen. 

 

Frodo hat versucht, seinen Unmut kund zu tun indem er ungezogen war - aber selbst das hat nicht geholfen 😿.

 

Die VPH hat noch versucht, unsere Zweibeiner zu beraten, was alles gegen Unsauberkeit bei Katzen unternommen werden kann - aber sie hatten sich gefühlt eigenlich schon gegen Frodo entschieden. Nachdem wohl auch der Arztbesuch keine Blasenentzündung zeigte, 

sollte Frodo weg 🙀! Zu meinem - und Frodos - Glück hat Sandra uns ganz schnell geholt. Ich weiß gar nicht, was ich ohne Frodo dort gemacht hätte. Deswegen war von vornherein kla gemacht worden, das wir beide abgegeben werden müssen. 

 

Jetzt sind wir wieder bei der Vier Pfötchen Hilfe und der lieben Sandra, die uns da wieder zurück geholt hat 😻. Um die Zeit schnell hinter uns zu lassen, haben wir beide beschlossen, nur noch auf Milly und Milow zu hören. Die Namen Frodo und Carlos haben uns kein Glück gebracht und Und das brauchen wir jetzt ganz dringend 😻😻 hören tun wir sowieso nicht auf diese Namen.

25.10.17

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Mama Helga und Streuner Barney **

 

Gestern war es soweit, und unsere beiden potenten Mäuse wurden dauerhaft vor weiterer Vermehrung geschützt. Die Kastration stand an, um neues unkontrolliertes Katzenelend zu vermeiden. Hatten doch sowohl die ausgesetzte Mama Helga durch die ungewollte Schwangerschaft als auch unser armer Barney durch die ständigen Revierkämpfe mit anderen Katern und die dabei vermutliche Ansteckung mit FIV schon mehr als ausreichend die negativen Folgen kennen gelernt. Jetzt kann es in Bezug darauf unbekümmert in eine neue Zukunft für die beiden gehen. 

 

Helgas Kinder sind inzwischen schon 10 Wochen alt - auch ihre erste Impfung hat die Familie schon hinter sich gebracht. Mama Helga hat ihren gestrigen Kastrationstermin soweit gut überstanden, sie brauchte allerdings etwas länger, um nach der Narkose wieder fit zu werden. Heute geht es ihr schon wieder gut, und Helga und die Kinder sind glücklich, wieder vereint zu sein. 

 

Auch unser süßer Streuner Barney, der ja leider positiv auf FIV getestet wurde, hatte gestern seinen Termin beim Tierarzt, damit auch er dem Hormonstress eines potenten Katers nicht mehr ausgesetzt sein muss. Barney hat seine Kastration gut überstanden. Übernächste Woche bekommt er dann auch seine erste Impfung und darf danach auch bald zu Calliou und Whity ziehen.

19.10.17

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Mama Fortuna und ihre Kitten **

 

Hallo,

 

hier ist Abby. Mia turnt gerade mit Mama Fortuna auf dem Balkon herum, deshalb schreibe ich Euch heute. In den letzten Tagen ist soo viel passiert. Mama wohnt jetzt wieder bei uns. Mama hat sich sehr gefreut, uns zu sehen. Sie hat zwar anfangs ein wenig gefaucht - kannte ja aber unsere Suite über zwei Etagen noch nicht. Das Erkunden und wir vier neugierige Kinder gleichzeitig war wohl ein bisschen viel auf einmal 😺. Jetzt hat sie sich voll eingelebt und spielt und kuschelt mit uns leidenschaftlich gerne. Ich durfte als erste nah an sie heran, wir haben uns Nasenstubser gegeben und uns gegenseitig geputzt. Das ist sooo schön 😻. Ich bin dadurch noch viel schmusiger geworden 😺. 

 

Fortuna (wir sagen Mama) hat jetzt endlich Platz zum Rennen und mit uns ja auch würdige Mit-Renner. Uuuund: wir dürfen jetzt auf ihren Balkon! Wir haben natürlich gleich getestet, ob das Netz auch überall dicht und sicher ist - schließlich sind wir von Stiftung Katzentest und nehmen unsere Aufgabe sehr ernst 😼! Ist aber alles tacko. 

 

Heute haben wir alle einen Ausflug gemacht. Stellt Euch vor: wir passen gar nicht mehr zu viert in das Körbchen 🙀. Es schrumpft wohl irgendwie - wie alles um uns herum. Wir sind also alle ins Servicebüro (Tierarzt) gefahren und haben da ein Ticket (Impfung) und einen Reisepass (Chip) bekommen. Jetzt suchen wir uns eigene Zweibeiner und dann geht die Reise los 😺! Es gibt wohl schon den einen oder anderen Bewerber - bei gegenseitiger Sympathie ist ein gemeinsames Leben zukünftig nicht ausgeschlossen 😻.

 

Jetzt muss ich aber schnell mal noch ein wenig im Netz herumklettern - bevor wir zur Nacht einzeln vom Balkon gepflückt werden 😺. Ja, wir versuchen das Leben unserer Pflege-Zweibeiner so aufregend wie möglich zu gestalten. Wir sind halt nebenberuflich auch noch vom Animationsteam "Kriegmichdoch & Binschonweg" 😹😹😹.

 

Wenn Du mal sehen möchtest, was wir so treiben und Du Dir ein gemeinsames Leben mit zwei von uns gut vorstellen kannst, dann komm uns doch einmal in Mettmann besuchen. 

 

In Liebe

Deine Abby

18.10.17

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Mama Helga und ihre Babys **

 

Wir dachten schon WOW wir kommen mal einmal mit unseren Kitten durch, ohne die berüchtigte Kittengrippe. Denn immerhin sind Helgas Babys bereits 10 Wochen alt.

 

Ja Pustekuchen, gestern lahmte auf einmal die kleine Maya. Sofort fühlten wir den Bauchi, der sehr warm war. Aus der Erfahrung ahnten wir natürlich direkt das die berühmte Kittengrippe dahinter steckt und im Anmarsch ist. 

 

Schwubs sammelten wir Aline, Rocky und Maya ein und entführten sie für kurze Zeit von Mama Helga um sie zu unserer Tierärtzin zubringen. Da Erfahrungsgemäß sehr bald nach dem ersten Kitten mit Fieber, die nächsten Kitten folgen wurden heute schon alle 3 behandelt. Denn wie vermutet hatte Maya eine Temperatur von 39,5. 

 

Am Donnerstag müssen die 3 Fellknäule erneut zum Tierarzt um sich ihre Spritze abzuholen. Mittlerweile wiegen unsere süßen Mäuse schon zwischen 1220 und 1320 g. Mama Helga hat also tolle Arbeit geleistet.

 

Wir hoffen, das unsere Mäuse bald wieder gesund und munter sind.

11.10.17

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Kranker Streuner Futterstelle Bönen **

 

Am Wochenende wurden wir von unserer lieben Ruth und ihrem Mann informiert, dass eine unserer Wildkatzen ein verletztes oder krankes Auge hat. 

 

Da die zwei Lieben seit mittlerweile 1,5 Jahren unsere Streuner dort täglich füttern, hat unser Dickerchen schon ein wenig vertrauen gefasst, so dass er sogar neben ihnen frisst. Dabei konnten sie das Auge dann auch beobachten.

 

Kurzerhand stellten wir dort wieder unsere Falle auf, diese war aber zum Einfangen unseres Dickerchens gar nicht nötig - nach mehreren Anläufen ging er von alleine in die Box und zack wurde die Tür geschlossen. 

 

Auch beim Tierarzt zeigte er sich außergewöhnlich ruhig, was vor 2 Jahren bei der Kastration und dem Chippen noch ganz anders aussah. 

 

Er hat eine Bindehautentzündung, die nun mit einem Medikament behandelt wurde. Auch muss er Tropfen direkt in das Auge bekommen. Da er sich so an seine lieben Fütterer gewöhnt hat, haben diese beschlossen ihn mit zu sich nach Hause zu nehmen. Dort hat er jetzt vorerst ein extra Zimmer in dem er behandelt wird. Wenn alles gut klappt darf er später nach Lust und Laune dort ein- und ausmarschieren. 

 

Sollte dies nicht funktionieren, geht er natürlich an seine Futterstelle zurück.

*** VPH aktiv Deutschland ***

 

** Mama Helga und ihre Babies **

 

Bei der kleinen Rasselbande auf unserem Vereinssitz geht es auch voran - Mama Helga sowie die Kleinen Aline, Maja und Rocky waren vergangene Woche bei unserer Tierärztin um sich die 1. Impfe "abzuholen". 

 

Natürlich wurde auch ein kleines Check-Up gemacht: Alle sind topfit und kerngesund. Die kleinen Mäuse fressen selbstständig, nutzen die Katzentoilette und sind super neugierig. 

 

Die Kitten sind mittlerweile knapp 9 Wochen alt und entwickeln sich prächtig. Aline, Maja und Rocky sind aufgeweckte, neugierige Kitten, die den ganzen lieben langen Tag Unsinn im Kopf haben und am liebsten nur Spielen und Schmusen möchten. Es gibt ja auch noch so viel zu entdecken ;-). 

 

Mama Helga ist mit Recht stolz auf ihre kleine Familie. Auch der Kastrationstermin für Helga steht bereits für Ende Oktober fest. Was allen nun noch zu Ihrem Glück fehlt ist eine eigenes Zuhause auf Lebenszeit. Bis die kleinen 12 Wochen alt sind, bleibt die Familie natürlich noch zusammen, da Helga den Kleinen noch Manieren beibringt und das Sozialverhalten prägt. 

 

Ab Anfang November können alle vermittelt werden - daher freuen wir und natürlich auch unsere kleine Familie uns bereits jetzt schon über Besuche von Interessenten. Ganz wichtig dabei: Viel Spielen, Kuscheln und Toben :-).