El Gato Aktiv - Juli 2016


26.07.2016

 

 

Maikel ist krank, es ist schon eine Weile, dass sein Gesundheitszustand nicht der ist, der er sein sollte und daher sind die Besuche beim Tierarzt sehr häufig.

 

Es ist zwar eine aufgenommene Katze, wie auch Feliciano, aber die Hauskatzen lassen ihn nicht alleine und leisten ihm Gesellschaft, sie schlafen neben seinem Quarantänekäfig bei ihm, wo seine Pflegemutter aufpasst, dass er das Notwendige frisst und trinkt und seine Bedürfnisse normal verrichtet.

 

Es ist schön diese Art von Gesten zu sehen, diese Gesten führen dazu, dass sie so besonders sind.

 

Danke Olga, weil du eine unglaubliche Arbeit machst und du hast immer sehr komplizierte Fälle, die du zum Guten wendest und mehr machst als das, was in Reichweite von deiner Hand ist.

12.07.2016

 

 

Das ist ein schwieriger Tag für uns.

Das Feuer bedroht uns, nur wenige km von unserer Anlage entfernt. Wir haben eins von geringerer Bedeutung in weniger km Entfernung.

 

Die Zufahrtsstraßen sind von den Behörden gesperrt und unsere wichtigsten Freiwillige machen runden um zu überwachen,dass unsere Einrichtung nicht beeinträchtigt wird.

Bei einer Gefahrenlage war es schon notwendig alle Katzen wegen dem Rauch über unserer Anlage, zu evakuieren.

 

Aus dem Tierheim erreichen uns Nachrichten, dass viele von euch kommen um ihre Hilfe anzubieten

und wir danken euch dafür von ganzem Herzen.   

Das wird eine lange Nacht für uns, die Feuerwehr tut alles was möglich ist, um die Situation unter Kontrolle zu bringen.

 

Wenn wir in kritischen Momenten mit der Evakuierung konfrontiert sind und sie uns helfen wollen,

sende uns eine private Nachricht mit deiner Telefonnummer und unsere Freiwilligen werden sich darum kümmern und durch den Rauch auf alle Menschen zugehen, die helfen wollen.

Vielen Dank an tod@s

08.07.2016

 

 

* Aberdeen *

 

In den meisten Fällen sprechen wir von Ausgesetzten und traurigen Nachrichten.

Aber in dieser Woche wollen wir euch einen guten Geschmack in den Mund legen.

Maßnahmen wie diese sind die, die uns helfen weiterzumachen,

Menschen zu kennen, die ohne Vorurteile zu uns kommen und bitten eine Katze zu adoptieren,

die keine Chancen für eine Adoption hat.

 

Die Katzen zu zeigen, die positiv auf Aids oder Leukämie sind und ihnen erklären, dass sie völlig in Vergessenheit geraten und von der Gesellschaft verurteilt werden und entscheiden, in den Bereich zu gehen und eine von ihnen ........ anzunehmen.

Es gibt nichts was uns mehr ermutigen kann weiter für sie zu kämpfen, weil das Bewusstsein solche Menschen zu kennen, wir noch Hoffnung haben. 

 

Die glückliche war Aberdeen, und natürlich auch alle von uns, weil wir nie gedacht haben, dass sie diejenige sein wird.

Wir freuen uns sehr, und können nur unseren herzlichen Dank sagen,

weil ihr Schicksal eine unerwartete Wendung genommen hat.

Vielen Dank für euer Verständnis, Toleranz und Liebe, ich danke ihnen für das zu Hause und die Familie für eine von vielen Vergessenen.

 

P.s. Wir überlassen euch den Link von Aberdeen in ihrem neuen zu  Hause

(es ist keine Verschwendung)

 

https://www.youtube.com/watch?v=JxrWHJxcTf4

06.07.2016

 

* Quirino *

 

Ein Mädchen hat uns verzweifelt eine Nachricht geschickt,

das sie Hilfe für eine streunende Katze braucht, der scheinbar ein Stück Darm aus dem After kommt.

Wir haben uns im Ort gemeldet und da beginnt unsere Arbeit.

 

Am nächsten Tag haben wir sie eingefangen und zum Tierarzt gebracht, wo bestätigt wurde, dass das Tier unter einem Darmvorfall leidet.

Es wurde in der Tierklinik Quirino behandelt und befindet sich in unserer Einrichtung bis zur vollständigen Genesung.

 

Wenn sie wieder ein normales Leben führen kann, wird sie wieder in ihre Kolonie gebracht, wo sie immer gelebt hat und ihre Bezugspersonen immer für ihr Wohlbefinden gesorgt haben.

 

Wenn sie an einer Patenschaft interessiert sind, schicken sie uns bitte ein private Nachricht oder eine E-Mail an: info@elgatoandaluz.com

04.07.2016

 

 

Diese Veröffentlichung richtet sich an die "Person", die die geniale Idee hatte, ein Babykätzchen am Eingang des Zugangs zu unserer Schutzeinrichtung auszusetzen.

 

Nun gut, wenn du darauf wartest, dass wir ein hübsches Foto dieses Kätzchens veröffentlichen (das sich möglicherweise nicht einmal selber ernähren konnte) das mit Sicherheit von deiner Katze ist, die du nicht kastrieren willst, wartest du auf etwas das nie kommen wird.

Wir sprechen hier vom Aussetzen eines abhängigen Kätzchens von seiner Mutter mitten im Hochsommer. Ein Kätzchen das nicht gesehen wurde, weil es sich möglicherweise aus Angst im hohen Gras versteckt hat. Ein Kätzchen das vermutlich aus Nahrungsmangel und der Wärme am Tag gestorben ist.

 

Wenn du auf ein hübsches Foto mit einem Happy End wartest, dann haben wir die Realität (schau dir das Foto an und dann, wenn du ein Gewissen hast, hoffen wir, dass du für eine lange Zeit nicht schlafen kannst). Das ist das was du erreicht hast, es ist das was aus Verantwortungslosigkeit entsteht.

Wir werden nicht ins Detail gehen, von dem was wir über diese Art von "Menschen" denken, weil das was uns auszeichnet ist Bildung. Vielleicht ist es das was dir fehlt, Bildung und Höflichkeit, neben dem Respekt für andere Lebewesen.

 

Für den Rest der Menschen und Tierliebhaber, Entschuldigung  für das Bild, aber manchmal ist es notwendig zu zeigen, was mit dem Leben vieler Tiere geschieht. Vermenschliche nicht dein Haustier, sterilisiere, frage deinen Tierarzt über die Vorteile, die ihnen das bieten kann!