El Gato Aktiv - Oktober 2015

30.10.15

* Pio *

Vor ein paar Wochen haben wir eine Mitteilung erhalten,
dass am Fenster eines leeren Hauses eine Katze gesehen worden war und sehr hilflos zu sein schien.

Als wir sie befreien konnten haben wir eine traurige Katze,
zusammengerollt in einem schlechten Zustand vorgefunden,
die ein Mann versucht hatte mit Ungezieferspray von dort zu vertreiben.

Als sie ins Tierheim kam,
war sie sehr aggressiv und wir konnten sie nur in einer kleinen Box unterbringen,
weil sie sehr viel Schlimmes in ihrem kurzen Leben erlebt hat.

Aber nach und nach, mit viel Geduld und Liebe wurde sie entspannter und stellte fest,
dass wir sie nicht verletzen wollten und ließ sich streicheln und wir konnten mit ihr kuscheln. 

Pio (so haben wir sie genannt) ist eine sehr edle Katze,
die wirklich kämpft und sicher eine Familie gehabt hat.
Es ist aber niemand, auf der Suche nach ihr, gekommen und einen Microchip hate sie nicht.

Wenn Sie ihr helfen oder adoptieren wollen, kontaktieren Sie uns privat oder per E-Mail: info@elgatoandaluz.com

28.10.15

* Elvis *

Während der Woche der Kastrationen haben wir immer sehr viele Orte,
an denen wir die Katzenfallen aufstellen.

Am Ende suchen wir dort dann immer nach Katzen, die unsere Hilfe und Aufmerksamkeit benötigen.
In dieser Woche haben wir 7 Katzen in unsere Obhut genommen,
die wir nach und nach, mit Fotos, vorstellen und ihre Geschichte erzählen.  

Heute stellen wir Elvis vor.

Wie Sie auf den Fotos sehen können, fanden wir Elvis sehr unterernährt und einem,
durch Parasiten, sehr aufgeblähten Bauch.
Er erholt sich zur Zeit auf einer unserer Pflegestellen.

Wenn Sie Interesse an Elvis haben, kontaktieren Sie uns privat oder an E-Mail: info@elgatoandaluz.com

27.10.15

* Iker *

Iker wurde gestern, als es regnete, im Motor eines Autos gefunden.
Sicher hat seine Mutter gedacht dass es ein sicherer Zufluchtsort war.
Als er uns gebracht wurde, war seine Körpertemperatur, verursacht von Läusen, sehr niedrig.

Wir haben es geschafft die Körpertemperatur zu erhöhen,
haben ihn entwurmt und eine Babyflasche gegeben,
die er sehnsüchtig mit viel Hunger angenommen hat.
Er hat auch ein bisschen gefressen bis er satt war.

Mangels Pflegestellen befindet er sich geschützt,
wo wir, jedes mal wenn wir können, nach ihm sehen.
Aber er ist mit seinen drei Lebenswochen zu klein
und benötigt eine Pflegestelle wo er versorgt wird und behütet aufwachsen kann.

Wenn Sie daran interessiert sind, Iker in Pflege zu nehmen oder zu adoptieren setzen Sie sich bitte mit uns privat oder per E-Mail: info@elgatoandaluz.com in Verbindung. 

21.10.15

Diese Babys kamen vor einigen Wochen zu uns.
Der Mann der die Mutter hatte sagte,
dass sie seit einigen Tagen nicht zum füttern gekommen ist und die Babys waren sehr hungrig.

Er erklärte uns, dass die Mutter sicherlich nicht mehr am Leben ist.
In der Gegend wo er lebt lassen die Nachbarn ihre Hunde frei,
damit sie die Katzen fangen und legen wohl Gift aus,
denn die Anzahl der Katzen in dem Ort ist erheblich gesunken.

Wenn sie an den beiden Katzen interessiert sind,
setzten sie sich mit uns in Verbindung, privat oder E-Mail: info@elgatoandaluz.com

20.10.15

* Kastrationskampagne*

Nach mehreren Tagen ohne Nachricht von uns, heute eine gute Nachricht.
In der vergangenen Woche haben wir die jährliche Kampagne der Sterilisation von streunenden Katzen, im 9. Jahr in Folge, durchgeführt.

Für 6 intensive Tage haben sich die Freiwilligen des Vereins
sich auf die Straßen unserer Stadt und der Umgebung aufgemacht,
um unkontrollierte wilde Katze zu fangen,
zu sterilisieren und dann wieder an der gleichen Stelle laufen zu lassen.

Und wir können mit Stolz sagen, dass unser Verein "El Andaluz Gato"
durch die Toachim Haustierklinik ",
insgesamt 346 Sterilisationen
zwischen unserer Stadt La Linea und Teile der benachbarten Städte wie,
Alcaidesa, Brücke, San Roque, Palmones, Guadacorte, Guadarranque und Sotogrande hat,
um die Bevölkerung von Katzen in den Straßen zu kontrollieren. 

Wir schafften es, 190 Katzen und 156 Kater zu sterilisieren.
Also vorausgesetzt, dass jedes Weibchen bei drei Schwangerschaften im Jahr mit jeweils vier Kätzchen, unter denen sie leiden (pro Wurf können es bis zu 8 Kätzchen sein),
würden es insgesamt 2280 neuen Katzen sein,
die alleine in den Straßen unserer Stadt und Umgebung geboren würden.
Und das ohne neue Würfe die von diesen Weibchen geboren würden, weil diese nach 6 Monaten schwanger werden könnten und einen neuen Wurf gebären würden. 

Neben der Steuerung der Katzenpopulation in unserer Stadt trägt die Sterilisationskampagne zur Verbesserung der Lebensqualität für die streunenden Katzen bei.

Es gewährleistet, Verletzungen durch Kämpfe, Tumoren und Erkrankungen wie FIV und FELV,
die auf verschiedene Weise übertragen werden,
insbesondere durch Sex, zu verhindern.

Wir danken Gary für die Wohnung, welche wir kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen haben um das Team von Tierärzten unterbringen zu können,
 dem Raul Restaurant "La Guita" für einige kostenlose Mahlzeiten für die Gruppe,
Pablo Casino Gibraltar für die Spende von Essen und vor allem "Toachim Haustierklinik" für ihre wiederholte, selbstlose Arbeit und Zusammenarbeit mit uns.

15.10.15

* Sheila*

Es ist jeden Morgen ein Abenteuer, wenn wir die Katzentoiletten unserer Schützlinge reinigen.

Das Kätzchen dass sie auf dem Foto sehen,
möchte Aufmerksamkeit und Zuneigung.
Sein Name ist Sheila.
Es handelt sich um einen Kater, 2 Jahre alt, sterilisiert, auf Aids und Leukämie getestet und geimpft.
Er ist sehr anhänglich und verspielt.

Wenn sie Interesse haben ihn zu adoptieren, setzen sie sich bitte mit uns privat oder per E-Mail: info@elgatoandaluz.com in Verbindung.

06.10.15

Diese Mutter und ihr Nachwuchs wurden in der Nacht, in einem Pappkarton,
mitten auf der Strasse ausgesetzt.

Die Mutter hat ganz ängstlich miaut,
hatte aber den Karton nicht verlassen weil sie ihren Nachwuchs noch säugte.

Wenn Sie an der Mutter und/oder an ihrem Baby interessiert sind kontaktieren Sie uns privat oder per E-Mail: info@elgatoandaluz.com

05.10.15

* Figaro *

Wir stellen Euch hier Figaro vor.
Wir haben diese knapp 5 Monate alte Katze gefunden,
nachdem sie von einem Hund verfolgt wurde und aus dem Mund blutete.

Zum Glück ist alles nur bei einem Schock geblieben, es war keine Wunde vorhanden.
Das Blut war von mehreren, durch den Streit mit dem Hund, verlorener Zähne.

Figaro ist ein sehr sanftes und liebevolles Kätzchen.
Wahrscheinlich ein Kätzchen, ohne Microchip, dass von zu Hause weg gelaufen ist
oder ausgesetzt wurde, weil die Besitzer es nicht mehr haben wollten. 

Wenn Sie sich für Figaro interessieren und adoptieren wollen,
setzen Sie sich mit uns privat oder E-Mail:
info@elgatoandaluz.com in Verbindung.