Timos Happyend



 Kater Timo hat sein Glück gefunden und durfte am 08.03.2014 nach Düsseldorf  ausfliegen,
  wo  er sehnsüchtig von seinem neuen Frauchen Anja erwartet wurde.
Wir wünschen dir alles gute kleiner Mann
 


Timo noch in der Türkei

Kater Timo sucht eine eigene Familie !!!

 

Hallo ihr da draußen, könnt ihr euch vorstellen einem kleinen Kater, der eine behinderte Vorderpfote sowie Herzkrank ist ein Zuhause zugeben?? Ja dann stelle ich mich doch mal vor. Mein Name ist Timo, ich bin ein etwa 10 Monate junger Kater, der schon einiges mitmachen musste, was genau kann mir aber leider niemand sagen. Eine Frau fand mich im Alter von ca. 7 Monaten auf der Straße und brachte mich zu meiner lieben Pflegemama, da ich sehr Erkältet war und meine Vorderpfote nicht normal aussah. Meine Pflegemama umhegte und pflegte mich sodass ich schnell wieder gesund wurde, nur an meiner Pfote konnte man nichts machen, anscheint sind die Sehnen darin gerissen sodass ich sie nicht mehr bewegen kann, das Blut fließt aber noch durch deswegen entschied man sich mir sie nicht zu Amputieren. Ich habe keinerlei Probleme mit meiner Pfote, sie hängt einfach an mit dran, ich spiele trotz meiner Behinderung sehr sehr gerne und viel und möchte auch viel Liebe und Streicheleinheiten, nur Treppen steigen mag ich nicht so gerne da ich manchmal ein bisschen stürmisch runter renne und meine Pflegemama sagt das ich dann mit dem Pfötchen vor die Stufen haue, was sie nicht gut findet auch möchte sie nicht das ich raus gehe, da es für mich zu gefährlich ist, also wäre ich perfekt als Hauskater geeignet. Ich bin auch nicht wählerisch beim Futter wirklich nicht, ich esse alles gerne was lecker ist. Achso mein krankes Herz darf ich nicht vergessen, es arbeitet wohl schneller als normal, deswegen bekomme ich alle 2 Tage eine Tablette. Ich verstehe mich sehr gut mit meinen Artgenossen auch Hunde und Katzen sind kein Problem. Ich bin geimpft, geschippt und entwurmt. Kastriert werden darf ich Gott sei Dank nicht, da die Ärzte eine Narkose wegen meinem Herzen zu gefährlich finden. Wenn DU mir ein schönes zu Hause bieten möchtest geht das sehr schnell. Einfach die Selbstauskunft ausfüllen, eine Vor und spätere Nachkontrolle vereinbaren, den Übergabevertrag noch ausfüllen und die Schutzgebühr entrichten. Und dann bin ich FAST da! Allseits bereit zum beschmusen und verschmust werden

Ein paar liebe Worte von Timos neuer Familie

Eigentlich war ich ja am 08.03.2014 nur als Teil einer Fahrkette eingeteilt, einen Hund, sowie eine Katze von A nach B zu bringen. Bis Sandra und ihr Mann am Flughafen mit Kalle (damals noch Timo) ankamen.

 

Ein Blick in die Katzentasche und ich war verloren ... Kalle hat sofort mein Herz erobert.

 

Im Auto lag er während der Fahrt auf meinem Schoß, schnurrte und kuschelte sich an mich und mir kam nur der Gedanke: den kann ich nicht mehr hergeben.

 

Mein Freund meinte, ich solle Sandra anrufen und fragen, ob sein ursprünglich geplantes Zuhause damit einverstanden sei, wenn ich ihn übernehme. Gesagt, getan: da es eh eine Pflegestelle war, waren alle Beteiligten einverstanden und ich überglücklich.

 

So wurde dann lediglich der Hund bei der zweiten Station zur Weiterfahrt abgegeben und Kalle kam mit nach Köln und zog bei mir ein.

 

Dort erwarteten ihn meine Katzenmädels Teresa, Emma, Malikah und Fienchen sowie die Kaninchen Wolke, Bärbel, Ismael und Frieda. Die älteren Katzen schnupperten kurz und zeigten ansonsten kein großes Interesse. Fienchen dagegen war nach kurzer Zeit Feuer und Flamme und die beiden sind seitdem unzertrennlich. Sie toben durch die Wohnung, fressen und kuscheln zusammen.

 

So kann es gehen: eine Woche zuvor hatte ich meinen Kater verloren, da er unheilbar krank war und das Schicksal hat mir nun Kalle geschickt. Paulchen wäre sicher mit ihm einverstanden; beide sind bzw waren nur lieb, schnarchen und total verfressen; das kann kein Zufall sein. Demnächst wird er untersucht, ob man sein krankes Beinchen retten kann und ansonsten soll er einfach nur ein unbeschwertes und glückliches Leben führen dürfen!

Timo in seinem neuen Zuhause